Skip to main content

„Welches Boxsack Gewicht ist für mich geeignet?“

Hier gibt es unterschiedliche Empfehlungen. Ein perfektes Boxsack Gewicht gibt es nämlich nicht. Allgemein lässt sich aber sagen:

Je leichter ein Boxsack ist, desto mehr schwingt er. Je schwerer, desto weniger stark schwingt er.

Der Rest hat viel mit den eigenen Vorlieben zu tun. Wenn du noch gar keine Vorstellung hast, empfiehlt sich ein Boxsack Gewicht, welches 40%-50% deines Körpergewichts entspricht. Das Körpergewicht dient bei dieser Faustregel aber nur als erster Indikator für die eigene Schlagkraft. Männer, die meist schwerer sind als Frauen und fester zuschlagen können, sollten so auch einen schwereren Boxsack wählen. Frauen hingegen einen leichteren Boxsack. Für Einsteiger sind 40 bis 50kg ein gutes Gewicht.

  • Wenn du bereits einen Boxsack hast und das Gewicht jetzt gerne noch ein bisschen erhöhen möchtest, dann kannst du das auch. Dazu ersetzt du die Füllung einfach ganz oder teilweise durch ein schwereres Gummigranulat*.

„Welches Boxsack Gewicht für Kinder?“

Wenn die Kleinen sich einen Boxsack wünschen, kommt natürlich auch schnell die Frage auf, wie schwer der Boxsack sein darf / sollte. Schließlich sollen sich die Kinder nicht verletzen. Für Kinder gibt es daher auch eine klare Empfehlung:

Für Kinder ist ein Boxsack Gewicht von 40 oder gar 50kg natürlich viel zu schwer. Ein normaler Boxsack ist zu hart und könnte schnell zu Verletzungen an Händen und Knöcheln führen. Deshalb gibt es spezielle Kinder Boxsäcke. Diese sind leichter, weicher und verzeihen auch mal unsaubere Schläge. Mit einem Gewicht von ca. 20kg machst du hier nichts falsch.
  • Du bist auf der Suche nach einem richtig schweren Boxsack, dann empfehle Ich dir dieses Modell*. Das Boxsack Gewicht kannst du im Bestellvorgang individuell festlegen. Bis zu 50kg bringt dieser Boxsack auf die Wage.